Reiseangebote

Reiseangebote

Reiseangebote

Fluggesellschaften

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
Kleingruppenreise: Unterwegs im Land der Kondore

Kleingruppenreise: Unterwegs im Land der Kondore

Hier anfragen

Standorte

Lima, Cusco, Puno, Arequipa

Programmdauer

13 Tage / 12 Nächte
ab/bis Lima

Preis

ab EUR 2.189

Was beinhaltet das Programm

  • Gruppenreise laut Reiseverlauf
  • Inlandsflüge laut Reiseverlauf
  • 12 Nächten in Hotels der Mittelklasse
  • 12 x Frühstück,
  • 5 x Mittagessen,
  • 1 x Picknick
  • 1 x Abendessen
  • Örtliche, wechselnde deutschsprechende Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • Reiseführer

Was ist nicht inbegriffen im Programm

  • Alle nicht im Reiseverlauf nicht erwähnten Leistungen

Konditionen und Gültigkeit

  • Preis pro Person im Doppelzimmer
  • gem. Katalogausschreibung
  • gem. gültiger Reisebedingungen laut MEIERS WELTREISEN Katalog "Mexiko, Mittel- und Südamerika" 2021-22

Programmablauf

Erleben Sie Perus Superlative auf dieser kontrastreichen Rundreise: Der Titicacasee ist das höchstgelegene schiffbare Gewässer der Welt, der Colca-Canyon die tiefste Schlucht Amerikas und auch das Andenpanorama werden Sie verzaubern.

Mehr Informationen finden Sie im Katalog von Meiers Weltreisen auf Seite 222/223. Bitte hier klicken: "Hier anfragen"

Tag 1 : Lima

(Do) Individuelle Ankunft am Flughafen, Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. 2 Nächte in Lima im La Hacienda Miraflores.

Ca. 22 km

Tag 2 : Lima

(Fr) Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Lima, wo Sie die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas und das Kloster San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika sehen werden. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben.

Weiter geht es zum Rafael Larco Herrera Museum, dessen Sammlung von mehr als 45.000 Ausstellungsstücken eine der wertvollsten Südamerikas darstellt. Ca. 35 km (F)

Tag 3 : Lima - Yucay

(Sa) Morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Cuzco. Nach Ankunft Fahrt ins Urubambatal. Unterwegs Besuch der Tierauffangstation „Santuario Cochahuasi”, wo Sie unter anderem Pumas, Andenkondore und Aras betrachten können. Die Station ist nicht mit einem Zoo zu vergleichen, sondern vielmehr mit einem Schutzprojekt. Hier können Sie auch ein Einblick in die andinen Webetechniken bekommen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 2 Nächte in Yucay im Sonesta Posada del Inca Yucay. Ca. 66 km (F)

Tag 4 : Heiliges Tal

(So) Am Vormittag Besuch des authentischen Marktes „Mercado de Urubamba”, hier werden landwirtschaftliche Produkte und Tiere von der einheimischen Bevölkerung verkauft und sogar teilweise noch Tauschhandel betrieben. Anschließend steht ein Besuch von Ollantaytambo auf dem Programm, eine der bedeutendsten Inkaruinen und einer der wenigen Schauplätze, auf dem die Spanier bei der Eroberung Perus verloren haben. Die Stadt Ollantaytambo ist auf den Grundmauern der Inkabauten errichtet und bietet ein anschauliches Beispiel für die Stadtplanung der Inka. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie an einer kurzen Wanderung zu den Terrassen von Yucay teilnehmen. Ca. 46 km (F, M)

Tag 5 : Machu Picchu - Cuzco

(Mo) Heute steht ein ganztägiger Ausflug nach Macchu Picchu auf dem Programm. Die Inkastätte wurde erst 1911 von Hiram Bingham wieder entdeckt und ist der Höhepunkt einer jeden Perureise. Die faszinierende Lage der Stätte zieht jeden Besucher in ihren Bann. Heute geht man davon aus, dass es sich nicht nur um eine Stadt, sondern vielmehr um ein zeremonielles und administratives Zentrum der Inka gehandelt hat. Besichtigung der archäologischen Anlage, wie z.B. dem Königsgrab oder dem Tempel der Sonne. Im Anschluss Zugfahrt zurück ins Heilige Tal und weiter mit dem Bus nach Cuzco.

2 Nächte in Cuzco im Xima Cuzco. Ca. 260 km (F)

Tag 6 : Cuzco

(Di) Die Entdeckung der kolonialen Inkastadt Cuzco steht heute Vormittag auf dem Programm. Besonders sehenswert sind hier der Korikancha-Tempel und die Kathedrale, die den exakten Mittelpunkt des ehemaligen Inkareiches darstellt. Anschließend geht es hinaus aus der Stadt zur Festungsruine Sacsayhuamán, die oberhalb von Cuzco gelegen ist. Genießen Sie von dort den einmaligen Panoramablick über die Stadt. Im Anschluss erfolgt eine kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: schlendern Sie durch die schönen Gassen des Künstlerviertels San Blas, die von zahlreichen Cafés und Restaurants gesäumt sind und besuchen Sie die San Blas-Kirche mit ihrem malerischen Vorplatz. Ca. 25 km (F)

Tag 7 : Cuzco - Puno

(Mi) Ganztägige Überlandfahrt durch die endlose Weite des Altiplanos von Cuzco nach Puno, das direkt am Titikaka-See liegt. Genießen Sie die grünen Täler und die atemberaubende Aussicht von bis zu 4.300 m hohen Pässen. Unterwegs Mittagessen in einem Restaurant mit regionaltypischen Speisen und Besichtigung der Stadt Andahuaylillas sowie der Ruinen von Racchi. Transfer zum Hotel.

2 Nächte in Puno im Xima Puno. Ca. 390 km (F, M)

Tag 8 : Puno

(Do) Heute unternehmen Sie einen Bootsausflug zu den Uros-Inseln und zur Insel Taquile auf dem Titicacasee.

Besuchen Sie die Uros auf ihren schwimmenden Schilfinseln und beobachten Sie das traditionelle Leben. Die „Taquileños“ betreiben Terrassenfeldbau und sind für ihr Kunsthandwerk bekannt.

Traditionelles Mittagessen auf der Insel. Ca. 18 km (F, M)

Tag 9 : Puno - Colca Canyon

(Fr) Busfahrt in das malerische Tal des Colca Canyon, der an seiner tiefsten Stelle 3.400 m misst. Unterwegs halten Sie im Nationalpark Aguada Blanca, wo Vicuñas und Alpakas zu Fotomotiven werden. Der höchste Punkt der Fahrt ist der Aussichtspunkt der Vulkane auf 4.910 m. Hier bietet sich ein atemberaubender Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Misti, Ampato und Sabancaya. Picknick unterwegs.

Abendessen im Hotel. Eine Nacht im Colca Canyon.

Ca. 300 km (F, P, A)

Tag 10 : Colca Canyon - Arequipa

(Sa) Früh morgens fahren Sie zum Aussichtspunkt„Cruz del Condor”, wo Sie mit etwas Glück die majestätischen Kondore in ihrem Gleitflug über dem Canyon beobachten. Im Anschluss besuchen Sie die Dörfer Maca und Yanque sowie verschiedene Aussichtspunkte mit eindrucksvollen Fotomotiven.

Unterwegs Mittagessen und am späten Nachmittag Ankunft in Arequipa. 3 Nächte in Arequipa im Casa Andina Colca. Ca. 168 km (F, M)

Tag 11 : Arequipa

(So) Heute unternehmen Sie eine halbtägige Stadtbesichtigung durch die „weiße Stadt“ Arequipa. Diesen Namen erhielt die Stadt durch den leicht zu bearbeitenden Tuffstein, der von den drei Vulkanen in der Umgebung über Jahrtausende ins Tal geschleudert und als Baumaterial verwendet wurde. Besichtigung der Plaza de Armas, der zweitürmigen Kathedrale und des 400 Jahre alten Nonnenklosters Santa Catalina. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Ca. 8 km (F)

Tag 12 : Arequipa

(Mo) Vormittags besuchen Sie einige kleine Restaurants, auch „Picanterías“ genannt, wo Sie verschiedene typische Gerichte aus der Region kosten dürfen. Abschließend genießen Sie ein landestypisches Mittagessen in einem traditionellen Restaurant. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Ca. 16 km (F, M)

Tag 13 : Arequipa - Lima

(Di) Am Morgen Transfer zum Flughafen von Arequipa und Flug nach Lima. Am Flughafen endet Ihre Rundreise (Rückflug nach Deutschland nicht vor 17 Uhr buchen). Ca 9 km (F)

Kurzes Unternehmensprofil

MEIERS WELTREISEN

MEIERS WELTREISEN

Ein Unternehmen der DER Touristik Deutschland. Kontakt : Reisebüros und

www.meiers-weltreisen.de

Kontakt

Reisebüros

Adresse

Emil-von-Behring-Straße 6 60424 Frankfurt

Lass dein Abenteuer beginnen!

Hier anfragen

Hier registrieren

Persönliche Information

Ich akzeptiere die Geschäftsbedigungen

*Pflichtfeld

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Geschäftsbedingungen

Ich erlaube der peruanischen Außenhandelskomission zur Förderung des Exports und des Tourismus (PROMPERU), sich mit mir in Verbindung setzen zu dürfen um Informationen über das Reiseziel Peru zu erhalten. Diese Einwilligung kann jederzeit über die Abmelde-Schaltfläche in der E-Mail der peruanischen Kommission für Export und Tourismus widerrufen werden.

Vielen Dank!

Mit den bereitgestellten Informationen werden wir weiterhin daran arbeiten, Ihnen die besten Reisealternativen anzubieten, um Peru kennenzulernen.